CompAir

 

 

Der Ultima-Kompressor von CompAir ist im Bereich der ölfreien Technologie noch immer wegweisend

text download

Der CompAir Ultima-Kompressor von Gardner Denver setzt Maßstäbe im Hinblick auf Leistung, Betriebseffizienz sowie die Einhaltung der höchstmöglichen Luftqualitätsstandards und ist somit die ideale Wahl für alle, die nach dem besten ölfreien System seiner Art suchen.

 

Bei herkömmlichen zweistufigen Drucklufttechnologien im Bereich Ölfrei besteht ein großer Nachteil darin, dass sie auf Getriebe angewiesen sind. Dadurch verbrauchen diese Kompressoren nicht nur mehr Energie, sondern benötigen auch große Mengen Öl, um die Getriebe zu schmieren.

Dagegen wurde der CompAir Ultima Kompressor auf Basis zweier hocheffizienter Permanentmagnetmotoren entwickelt, welche das traditionelle Getriebedesign ersetzen und die Verdichterstufen stattdessen direkt antreiben. Diese beiden drehzahlgeregelten Motoren erreichen Drehzahlen von bis zu 22.000 U/min und höhere Wirkungsgrade als IE4-Motoren.

Während vermeintlich ähnliche am Markt verfügbare Technologien noch immer Öl zum Schmieren und Kühlen sowohl der Motoren als auch der Verdichterstufen verwenden, nutzt Ultima zum Kühlen dieser Komponenten einen geschlossenen Kühlwasserkreislauf. Dies ermöglicht eine bessere Wärmeübertragung sowie eine höhere Kühlungseffizienz und sorgt dafür, dass im Interesse einer allzeit garantierten Luftreinheit so wenig Öl wie möglich im System verwendet wird.

Durch die Wasserkühlung werden diese Komponenten thermisch weniger belastet, was wiederum die Wahrscheinlichkeit von Wartungsproblemen während der Lebensdauer des Kompressors und Wartungskosten reduziert.

Ultima wird standardmäßig im Leistungsbereich 75kW bis 160kW angeboten, wobei jede Einheit innerhalb dieses Kilowattbereiches voll aufrüstbar ist. Das bedeutet, wenn der Druckluftbedarf eines Standortes in Zukunft steigt, kann der Kunde auf Grundlage der erhöhten Kapazität die Leistung von Ultima aufstocken. Diese Flexibilität ermöglicht es, auf den Kauf eines weiteren Kompressors verzichten zu können. Dies ist nicht nur aus Kostensicht ein enormer Vorteil, es bedeutet auch, dass Ausfallzeiten, sowie Lieferzeiten umgangen werden können.

Mit dem niedrigsten Schalldruckpegel seiner Klasse von nur 69 db(A) bei gleichzeitig der kleinsten Stellfläche, kann Ultima einfach am Verbrauchsort der Druckluft statt in einem separaten Kompressorraum installiert werden. Die hocheffiziente interne Kühlung von Ultima sorgt auch dafür, dass Kompressoren dicht nebeneinander aufgestellt werden können und so der Platzverbrauch weiterhin optimiert wird.

Dazu Dr. David Bruchof, Produktmanager für industrielle Kompressoren bei Gardner Denver: „Dank der großen Nachfrage nach Ultima seit der Einführung vor etwa einem Jahr, wurden bereits etliche Stationen rund um die Welt in Betrieb genommen. Die revolutionäre neue Ultima hat sich damit als zuverlässige ölfreie Technologie der Marke CompAir etabliert. Es steht außer Frage, dass Ultima aufgrund ihres innovativen Designs und der Tatsache, dass konventionelle Modelle immer noch auf die Kombination von Getriebe und Motor angewiesen sind, weiterhin als Wegweiser gilt.“

„Unterstützt durch unsere sechsjährige, kostenfreie PureCare-Gewährleistung können Anwender sicher sein, dass sie sich für einen ölfreien Kompressor entschieden haben, der erhebliche Kostenersparnisse und eine hohe Betriebseffizienz bieten wird.“

„Anwender, die in produktionsempfindlichen Umgebungen wie der Lebensmittel- und Getränkebranche, der Elektronikfertigung oder der Pharmaindustrie tätig sind, müssen sich sicher sein können, dass Sie in ein System investieren, welches Ihnen sichere Druckluftqualität und -reinheit bietet. Ultima entspricht diesen Anforderungen und setzt neue Maßstäbe im Bereich ölfreier Kompressoren.“

Bild 1:
Die neue Ultima-Baureihe in den Leistungsabstufungen von 75 kW bis 160 kW deckt ein Volumenstromspektrum von 6,7 bis 23,3 m³/min ab.

Bild 2: Die extrem kompakten Ultima Kompressoren mit PM-Motoren, die jede Verdichterstufe unabhängig dem Bedarf entsprechend antreiben, bieten eine um bis zu 13 Prozent höhere Energieeffizienz.

Bild 3:
Die Baugröße der Kompressoren wurde von den Entwicklern deutlich reduziert.

Bilder: CompAir

   
 



Bild 1: Ultima_1.jpg 1,6 MB/rgb

   
 

Bild 2: Ultima_Volumen_2.jpg 1,6 MB/rgb
   
 

Bild 3: Ultima_Energie_3.jpg 1,6 MB/rgb
   
   
   
 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte
Presse-Kontakt: kirsten.waldmann@gardnerdenver.com Tel: + 49 +67 61/832 308

Cristina Cavazzini – Gardner Denver Marketing & Communications Cristina.cavazzini@gardnerdenver.com 0039 0521 274911




Über die Gardner Denver Industrials Group
Die Gardner Denver Industrials Group bietet eine breite Palette von Druckluft- und Vakuumlösungen an. Diese umfassen eine große Bandbreite an Technologien für End- und OEM-Kunden weltweit in den Industriezweigen, mit denen das Unternehmen zusammenarbeitet.

Die Gruppe liefert zuverlässige und energieeffiziente Produkte für eine Vielzahl von Produktions- und Prozessanwendungen. Das vielfältige Produktangebot reicht von Nieder- bis Hochdruckkompressoren bis zu Gebläsen, Vakuumpumpen und kundenspezifischen Anwendungen. Die Produkte der Gruppe kommen ebenso in der allgemeinen Fertigung und Automobilbranche wie in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, Abwasserbehandlung und bei der Kunststoff- und Energieerzeugung zum Einsatz. Ergänzt wird das weltweite Produktangebot durch ein umfassendes Portfolio von Aftermarkt-Serviceleistungen.

Die Gardner Denver Industrials Group ist Teil der Gardner Denver, Inc. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Milwaukee, Wisconsin, USA. Gardner Denver wurde 1859 gegründet und beschäftigt heute ca. 7.000 Mitarbeiter in mehr als 30 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter www.gardnerdenver.com/industrials